News

Zughunde Friedrichstal 2019

Am 28. April 2019 fand die alljährliche Zughundeprüfung beim VdH Friedrichstal statt, an der auch die Zughundegruppe des VdH Rodenbach mit guten Ergebnissen teilgenommen hat. 

Gemeldet zur Prüfung waren insgesamt 8 Teams, wobei letztendlich wegen krankheitsbedingtem Ausfall zweier Zughunde, nur 6 Teams in den Gruppen ZHP 1 (Anfänger mit Leine), ZHP 2 (Fortgeschrittene ohne Leine) und ZHP 3 (Profis) an den Start gingen.

Die beste Platzierung für den VdH Rodenbach in der Gruppe ZHP1 konnte Brigitte Gottwald mit Sam erreichen, sie belegte Platz 5. Eine Wahnsinnsleistung für dieses Dreamteam! Platz 7 ging an Petra Keller mit Mila. Auch ein supertoller Erfolg für dieses Mensch-Hund-Team. Und schließlich Platz 10 für „Neuling“ Daniela Fleck mit ihrem Hund Oscar, der seine Sache ebenfalls sehr gut gemacht hat. Weiter so!

In der Gruppe ZHP2 konnte Angelika Schütz mit Chester einen tollen 2. Platz belegen. Glückwunsch!

Den 1. Platz in der Profi-Gruppe ZHP3 belegte Martin Wiemer mit seiner Cora, die mit diesem hervorragenden Ergebnis auch ihre Laufbahn als Zughund offiziell beendet.

Für viel Gelächter und eine Disqualifizierung sorgten dann schließlich Claudia Fachenbach und Spike, nachdem Profizughund Spike an diesem Tag wohl eher keine Lust hatte in der Ablage zu verharren und nachschaute, ob es seinem Frauchen hinter dem Versteckzelt auch tatsächlich gut geht, was allerdings der Richterin vom VdH Friedrichstal nicht gefiel und letztendlich in der Profiklasse ZHP3 zur Disqualifizierung führt.

Allen erfolgreichen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!